Anreise ins Familiamus

So findet ihr uns

Zweihundertachtzig. Klingt nach einer magischen Zahl. Ist sie auch. Denn so viele Sonnentage im Jahr machen Meransen zu einem der sonnigsten Ortschaften in Südtirol. Grenzt fast an Zauberei, nicht wahr? Tausendvierhundert. So hoch oben liegt euer Urlaubszuhause, nämlich auf einem Hochplateau. Deshalb müsst ihr nicht unbedingt auf einen Gipfel steigen, um ein traumhaftes Panorama genießen zu können. Vier. Norden, Westen, Süden, Osten – die idyllische und zentrale Lage mitten im Wander- und Skigebiet Gitschberg ermöglicht euch Ausflugsmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen. Highlight. Eine Pistenabfahrt, die direkt ins Hotel hinein führt? Kein Hollywood-Traum, sondern traumhafte Realität. #itsmagic

Pssst: Schon von der Almencard gehört? Im Sommer erhaltet ihr von uns die kostenlose Almencard, eine Gästekarte, die u. a. zur freien Fahrt mit den Bergbahnen Gitschberg und Jochtal berechtigt und attraktive Vorteilspreise bei Bonuspartnern bietet.


Hotel Familiamus

Kösslergasse 5
I-39037 Meransen | Südtirol
Tel.: +39 0472 065 000
Mail: info@familiamus.com

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ihr reist an mit …

  • Das Hochplateau Meransen liegt nur ca. 20 Autominuten von der Autobahnausfahrt Brixen entfernt.
  • Bei Mühlbach biegt ihr kurz vor dem Tunnel rechts ab und folgt der Route bis zu unserem Hotel.
  • Hinweis: Durch eine Unterführung gelangt ihr direkt in die kostenlose Tiefgarage. Für jedes Zimmer ist ein Stellplatz reserviert.
  • Mit dem Zug bis nach Franzensfeste, dort ggf. umsteigen und weiter in Richtung Bruneck fahren. Am Bahnhof Mühlbach aussteigen.
  • Von hier bieten sich euch nun drei Möglichkeiten für die Anreise zu uns: via Shuttlebus-Service (auf Anfrage), via Linienbus oder via Kabinenbahn.

 

Die nächsten Flughäfen befinden sich in Bozen, Innsbruck, München, Verona, Bergamo.

Lasst den magischen Sand über euer Haupt und über eure Füße rieseln, ruft ganz laut „Familiamus“, kneift die Augen zu, denkt ganz fest an Magolix und schwuppdiwupp, Abrakadabra: Schon begrüßen wir euch in unserer Lobby!